Pflege-News

Pflegekammer holt sich Hilfe von Supervisor

Die durch zahlreiche Affären ins Straucheln geratene Pflegekammer Niedersachsen hat den ehemaligen Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen als Interimsmanager verpflichtet. Georg Gabriel arbeitete in den letzten Jahren als Supervisor und Mediator.

bpa: "Altenpflege steht bei neuer Ausbildung hinten an"

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) in Brandenburg sieht die Altenpflege bei der Refinanzierung der neuen Ausbildungsumlage unfair behandelt. Die Bedürfnisse der Krankenhäuser würden zuerst berücksichtigt und die Altenpflege müsse wieder zurückstehen, so Ellen Fährmann, bpa-Landesvorsitzende in Brandenburg.

Beschäftigungszahlen in der Altenpflege steigen deutlich

600.893 Fach- und Hilfskräfte waren im Juni 2019 in der Altenpflege in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Im Vergleich zum Juni 2014 waren dies 111.356 Beschäftigte mehr. Das ist ein Zuwachs von 22,7 Prozent in fünf Jahren.

WohnPunkt RLP wird in Rheinland-Pfalz ausgeweitet

Gerade in kleinen Dörfern brauchen wir Wohn-Pflege-Angebote, die vor Ort entwickelt werden und so lokale Gegebenheiten in besonderem Maße berücksichtigen können", sagte die Sozialministerin von Rheinland-Pfalz, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarungen mit fünf neuen Initiativen.

Zeitarbeit: Vermittler kündigt Preisobergrenze an

Das Berliner Unternehmen InSitu will eine Preisobergrenze für die mit ihm kooperierenden Zeitarbeitsunternehmen im Bereich Pflege einzuführen. Das gab das Unternehmen am 22. Januar bekannt. Ziel sei, die in Teilen überhöhten Preise für Leiharbeit auf ein adäquates Maß zu reduzieren.